Tagesklinik Jugend (Station 4102)

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Unsere Tagesklinik bietet für insgesamt zehn Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren ein multi-professionelles Behandlungsangebot aus dem gesamten jugend-psychiatrischen Spektrum. Die Tagesklinik für Jugendliche richtet ihr Angebot zum einen an Jugendliche, die einer allgemeinen jugendpsychiatrischen Therapie bedürfen.

Hierbei versorgen wir das gesamte Spektrum der Jugendpsychiatrie:

Alle Behandlungsangebote orientieren sich an den neuesten Konzepten und Leitlinien evidenzbasierter Medizin. Wichtig ist die Bereitschaft und Stabilität, regelmäßig am Programm der Tagesklinik teilnehmen zu können.

Was wir anbieten

  • Erweiterte und spezifische Diagnostik
  • Therapeutisches Alltagsmilieu
  • Psychotherapeutische sowie familientherapeutische Angebote
  • Wenn indiziert: Medikamentöse Behandlung
  • Gruppenbasiertes Stresstoleranztraining und soziales Kompetenztraining
  • Schul(re)integration/-begleitung, ggf. Installation schulersetzender Maßnahmen
  • Funktionelle Therapien in Form von Ergotherapie, Physiotherapie und Musiktherapie
  • Individuelle Beschulung durch klinikinterne Lehrer*innen aller Jahrgangsstufen
  • Multiprofessionelle Vernetzung mit der Jugendhilfe
  • Unterstützung bei der Eingliederung von Jugendlichen zurück in den Alltag

Die Tagesklinik für Jugendliche bietet ein spezielles Behandlungsangebot in Dialektisch-Behavioraler Therapie für Jugendliche (DBT-A) an, das sich an Jugendliche mit emotional-instabilen Persönlichkeitsentwicklungsstörungen richtet.

Kontakt

Oberarzt

Jan Philipp Schulz

Kontaktinformationen

Pflegerische Stationsleitung

Svenja Neumeister

Kontaktinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns