Krisenstation (Station 4192)

Die geschützte Station bietet zehn Behandlungsplätze für Jugendliche im Alter zwischen 13-18 Jahren. Sie ist als Akut- und Krisenstation für Aufnahmen bei akuter Eigen- oder Fremdgefährdung zuständig. Die Aufnahme wird nach einer ambulanten Abklärung tagsüber durch die Notfallambulanz sowie nachts und an den Wochenenden durch den*die zuständige*n Dienstarzt*ärztin geregelt und kann auch gegen den Willen des Jugendlichen erfolgen, beispielsweise aufgrund eines familiengerichtlichen Unterbringungsbeschlusses nach §1631b BGB. Aufgenommen werden Jugendliche in besonderen Gefährdungszuständen z. B. bei

  • akuter Suizidalität
  • akuter psychotischer Symptomatik
  • Erregungszuständen mit ausgeprägter Eigen- oder Fremdgefährdung
  • Fremdgefährdung im Rahmen einer akuten psychiatrischen Erkrankung

Was wir anbieten

Auf der Station steht den Jugendlichen ein qualifiziertes, fachübergreifendes Team aus zwei Stationsärzt*innen, einer*m Oberärztin*arzt, Pfleger*innn und Erzieher*innen zur Seite. Die Behandlung beginnt mit einer umfassenden Diagnostik. Es besteht die Möglichkeit einer psychotherapeutischen Intervention und ggf. medikamentösen Behandlung. Begleitet wird die ärztliche Therapie durch Ergo-, Physio-, Sport- und Musiktherapie. Eine psychosoziale Unterstützung durch Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen ist möglich. Ein hochstrukturierter Tagesablauf und der therapiebegleitende Schulunterricht durch Lehrer*innen aller Jahrgangsstufen zielen auf die möglichst schnelle Wiedereingliederung in den Alltag ab. Die Station verfügt über ein eigenes Außengelände. Zahlreiche Gruppenaktivitäten z. B. Gesprächsgruppe, Soziale-Kompetenz-Gruppe, Sport und gemeinsame Ausflüge finden im Rahmen der Behandlung statt. Die Familien werden eng in die Therapie einbezogen.

Rufnummer & Fax

Telefon: 0551 3910833
Telefax: 0551 3920321

Kontakt

Oberarzt

Jesse Crozier

 Jesse Crozier

Kontaktinformationen

Pflegerische Stationsleitung

Svenja Neumeister

Kontaktinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns